Frühstück – nicht bei Tiffany

Gestern war ich bei einer lieben Freundin zum Frühstück eingeladen. Herrlich, wir haben bis zum Mittag auf der Terrasse gesessen und lecker gegessen, Handarbeitsprobleme sortiert, gequatscht…. toll. Ich hatte sogar meine Kamera dabei, ich wollte die Katze des Hauses fotografieren, aber sie war anderer Meinung. Also hab ich gar keine Bilder gemacht, das obige wurde mir netterweise zur Verfügung gestellt, danke Marry.
Richtig niedlich fand ich die Servietten im Grannylook, so schön…

One Reply to “Frühstück – nicht bei Tiffany”

  1. Hallo Mumaus,
    unsere Diva wird sicher beim nächsten Besuch als Model zur Verfügung stehen ;o)
    Hoffen wir auf einen schönen, langen Sommer, damit wir uns wieder mal auf der Terrasse zusammen setzen können.

    Und DANKE für die "Maschenrettung"!

    Liebe Grüße
    Marry

Schreiben Sie einen Kommentar zu marry Antworten abbrechen