schwarze Socken

Fast 20 Jahre kenne ich Herrn Maus nun und das sind die ersten Socken, die ich für ihn stricke. Das liegt aber nicht an mir. Herr Maus hat schlechte Erfahrungen mit gestrickten Socken (die kratzen, rutschen, was auch immer) Okay, die Socken, die er meinte, hat vor x Jahren die Oma für den Vater gestrickt und Herr Maus hat die aufgetragen. Das konnte ja nichts sein. In letzter Zeit hat er aber geschaut, wenn ich Socken gestrickt habe und gefühlt. Dann kam die Frage: kannst Du nicht für mich auch….? Klar kann ich, auch wenn ich mich nicht drum gerissen habe. Wen wundert´s bei Schuhgröße 47? Und ich glaube, das werden die seltsamsten Socken, die ich je gestrickt habe. Im Bund 56 Maschen, am Fuß 68 Maschen, pft. Die Füße sehen aber auch wirklich so aus…. und schwarze Sockenwolle ist auch eine Strafe. Naja, was tut man nicht alles für den Mann

7 Replies to “schwarze Socken”

  1. Oh nein – da beneide ich dich gleich mal gar nicht…bin ich froh, dass der Held auch färbige Socken trägt. Schwarze würde ich bei aller Liebe nicht stricken *lach*

    Alles Liebe nima

  2. das Problem kenne ich auch, meiner hat zwar nur 45, dafür aber oben auch 68 Maschen, aber schwarz habe ich noch nie für Socken gestrickt, maximal anthrazit.

    Aber wie du schon sagst, was tut Frau nicht alles für Mann.

    Aber sie tun ja auch so vieles für uns.

    Grüße Ramgad

  3. Oh du tust mir leid 🙂 Schwarz ist echt eine Strafe , da bin ich richtig froh das mein Mann fröhlich bunte Socken liebt 🙂
    LG Sgi

  4. OH je – das kenne ich auch! Es macht ja auch echt SPASS – diese "wilden" und "fröhlichen" Schwarz-, Grau- und Anthrazittöne!

    Aber DU SCHAFFST DAS! 🙂

    LG Sammy

Schreiben Sie einen Kommentar