Upcycling

Für dieses kleine Täschchen habe ich das Hosenbein einer Kinderjeans genutzt. Es ist nicht ganz so schief, wie es auf dem Bild ausschaut, lach. Das Rot finde ich super, so finde ich das Täschchen im Rucksack schnell wieder, es hat genau die richtige Größe für den Handyakkukabelsalat.  
In den nächsten Tagen werde ich mein Hexenstübchen mal gründlich aufräumen und dort wühlen. Daher wird es hier eventuell etwas ruhiger zugehen, je nach dem, wieviel ich geschafft bekomme. 

5 Replies to “Upcycling”

  1. Toll, was Du immer verwertest. Muss ich auch endlich mal machen. Ich habe genügend Kleidung, die ich zwar nicht mehr trage, die mir aber immer zu schade zum Wegwerfen war (und wenn irgendwo ein Loch ist, kann man das ja auch nicht zur Altkleiderstelle geben.)

    lg
    Maggie

Schreiben Sie einen Kommentar zu MaggieS Antworten abbrechen