Konsumruhe und UWUH

Manchmal muss man, um zu nutzen was man hat, etwas dazu kaufen. Herr Maus war Drucker und so gibt es in diesem Haushalt eine Menge Papier, das ich auch gern verarbeite. Was ich nie gescheit hin bekommen habe, sind Umschläge. Dabei kann man diese auch super aus “Altpapier” wie Prospekten oder Katalogen basteln. Also habe ich mir ein Schablone für Umschläge gekauft. Oben sieht man das Ergebnis eines Bastelabends. Das war für mich eine sinnvolle Unterbrechung der Konsumruhe.

2 Replies to “Konsumruhe und UWUH”

  1. Hallo Caro,
    ich hätte nicht gewusst wie und aus welchem Material ich das hätte bauen sollen. Ich hatte es mal mit Pappe versucht, aber so recht geklappt hat es einfach nicht.
    LG von der Maus

Schreiben Sie einen Kommentar