Ein Puppenkind entsteht

Bei der Pflanzenfärberin gibt es dieses Jahr die Weihnachtspuppenmitmachaktion. Angeregt hierdurch habe ich mich entschieden, einmal eine Babypuppe zu versuchen. Damit hatte ich bisher immer Probleme, da stimmten die Proportionen nie so wirklich. Die Anleitung ist toll, bisher komme ich super klar und es scheint alles richtig, was ich so mache. Bin sehr gespannt auf das Ergebnis.

3 Replies to “Ein Puppenkind entsteht”

  1. Da bin ich auch gespannt, denn jetzt sieht es eher nach einem Massenmord aus *lach* Das fasziniert mich an Selbstgemachtem immer am meisten – das aus vielen Einzelteilen dann doch irgendwann was Ganzes wird!

    Alles Liebe nima

  2. Hallo Mumaus,
    dein Beitrag hat mich daran erinnert, dass irgendwo in der Bastelkiste noch eine unvollendete Waldorfpuppe schlummert!
    Und wenn deine Babypuppe gelingt, hätte ich im Fall der Fälle sogar kompetente Hilfe. 🙂

    Liebe Grüße
    Marry

Schreiben Sie einen Kommentar zu marry Antworten abbrechen