Eine Flaschentasche

 Nach dem Urlaub war klar, dass wir eine Flschentasche brauchen. Wenn es sehr warm ist, packen wir die Flasche einfach nicht in den Rucksack, weil wir nicht ständig ein- und ausräumen wollen. Eine Flasche immer in der Hand nervt aber auch nach einer Zeit. 
 Daher habe ich mich hingesetzt und aus alter Jeans und den Materialien, die gerade vorhanden waren, eine Tasche genäht. Hier passen verschiedene Größen hinein, der emil sogar mit Kühlbehälter. So sind wir gerüstet für den nächsten Sommer und den nächsten Urlaub.
Ich habe ganz bewusst auf Tüddelkram verzichtet, da auch Herr Maus die Tasche nutzen möchte. Sie wurde schon getestet und für gut befunden…. 

6 Replies to “Eine Flaschentasche”

  1. He die Idee ist so super – die merke ich mir gleich mal. Weil jetzt im Sommer mag ich auch nicht immer die Handtasche mitschleppen, aber Wasser in der Hand ist total unpraktisch – DANKE für die tolle Idee!

    Alles Liebe nima

Schreiben Sie einen Kommentar zu schäfchen silvia Antworten abbrechen