Auf den letzten Metern

 Bis zum letzten Faden habe ich die Wolle aus Berlin verstrickt, nur das kurze Stück oben im Bild ist übrig geblieben. Puh, Glück gehabt, so musste ich nicht zurück stricken. Verarbeitet habe ich 300 gr Louisa Harding Pitturissimo Merino mit Bambus, wenn ich die Banderole richtig deute. Das Tuch ist sehr weich, aber auch recht voluminös geworden. 
 Die Farben sind sehr schön und für kalte Tage ist das bestimmt das richtige Kuscheltuch. Mit den neuen Nadeln von Prym hatte ich auch das Gefühl, ich bin schneller, na, mal schauen, wie sich das weiter entwickelt. Ich habe schon das nächste Teil auf den neuen Nadeln…. 

7 Replies to “Auf den letzten Metern”

  1. Machst Du unten an die Spitze noch eine Maus? Super schönes Tuch. Vielleicht schaffen wir mal wieder einen Stricktreff, dann muss ich mir Deine Nadeln mal angucken.

    LG
    Miriam

Schreiben Sie einen Kommentar