Helgoland

Von Cuxhaven sind wir bei strahlend schönem Wetter mit dem Katamaran “HalunderJet” nach Helgoland rüber. Auf Helgoland war ich zuletzt als kleines Kind und das einzige, woran ich mich da noch erinnere, ist, dass meine Oma die ganze Überfahrt grün im Gesicht war…. an die Insel konnte ich mich überhaupt nicht mehr erinnern. 

 Helgoland gefällt mir landschaftlich sehr sehr gut. Klein aber fein, könnte man sagen. Allerdings war die Insel sehr voll, klar, genau wie wir waren halt viele Touristen bei dem tollen Wetter unterwegs.

Wir sind dann eine große Runde einmal um die Insel, da gibt es einen Weg, an dem unterwegs immer mal wieder Hinweistafeln stehen, so lernt man gleich noch etwas über die Geschichte der Insel. Hat ganz schön was hinter sich….

Zurück ging es dann, nach einer Einkaufsrunde, wieder mit dem HalunderJet. Was wir erst kurz vorher erfahren hatten, war, dass es die letzte Fahrt dieses Katamarans war. Ab dem nächsten Jahr kommt ein neuer und dieser fährt demnächst in Amerika.

Im Hafen von Helgoland wurde die HalunderJet dann auch standesgemäß verabschiedet mit Feuerwehr und Schiffshupen ebenso wie etwas vor dem Hafen mit einer Dusche von einem Löschboot. Das war eine tolle Stimmung, die man auf den Bildern gar nicht wiedergeben kann, schon ganz etwas besonderes…. 

One Reply to “Helgoland”

Schreiben Sie einen Kommentar