Papier verwerten

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Schon eine gefühlte Ewigkeit habe ich die Kalenderblätter vom Wollkalender aufgehoben. Nun haben sie eine, wie ich finde, sehr schöne Verwendung gefunden. Ich habe kleine Tüten daraus gebastelt. Als Vorlage diente mir eine Tüte, die ich irgendwo bekommen hatte und auch verwart habe (ich kann irgendwie nichts wegwerfen). Diese Tüte habe ich auseinander genommen, eine Schablone gebastelt und auf die Kalenderblätter übertragen. Dann ausschneiden, zusammen kleben und fertig. Die Tüten haben die Größe von Postkarten, eignen sich daher auch als Umschlag. Da bastel ich bestimmt noch einige von, den Wollkalender hatte ich einige Jahre, also gibt es noch einige Blätter….

6 Replies to “Papier verwerten”

  1. Das ist eine schöne Idee. Manchmal hat man ja Kleinigkeiten, die in so eine Tüte verpackt werden können.
    Ich werf Kalenderblätter auch nicht gerne weg.
    Wir haben mit Kindern mal Briefumschläge draus gebastelt.
    LG von TAC

    1. Ja, ich nutze solche Tüten ganz gern, um Geschenke zu verpacken. Man kann sie auch als Umschlag hernehmen, je nachdem, was man gerade braucht und die Größe kann man ja auch anpassen 🙂

  2. Ich bewundere dich wirklich für deinen Einsatz und den Willen alles so gut wie möglich wiederzuverwenden bzw. ein zweites Leben zu schenken – genial ♥

    Alles Liebe nima

  3. Eine sehr schöne Idee. Ich habe das auch mal gemacht, allerdings habe ich einen kleinen Umschlag genommen und diesen dann als Vorlage verwendet. Es gibt so viele schöne Bilder z.B., in Zeitschriften auch, die man verwenden kann.

    Liebe Grüße,
    Heike

Schreiben Sie einen Kommentar zu Muschelmaus Antworten abbrechen