mein vergangenes Wochenende

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Das Wochenende begann mit einem Termin beim Zahnarzt am Freitag morgen um halb acht. Das Wetter war nicht so doll, aber da ich zur Stubenhockerei neige, habe ich mich zu Fuß auf den Weg gemacht. Eine Strecke sind ca 25 Minunten, das geht ganz gut. Also hin, zurück an der Packstation vorbei und noch zur Post. Die Paketboten spielen im Moment Schnitzeljagd mit mir, so kommt es mir vor. Meine Pakete werden mal in der einen, mal in der anderen Filiale abgegeben. So war ich dann am Freitag gut unterwegs, um kurz nach 10 war ich dann daheim und hatte schon 12000 Schritte auf dem Zähler. Dann habe ich noch etwas den Haushalt gemacht und gut war. Am Samstag habe ich mich erst mal mit meinem neuen Laptop beschäftigt, der aktuelle hat mehr als 10 Jahre auf dem Buckel und die ein oder andere Schwäche 🙂 aber noch geht es und so habe ich Zeit, den Neuen kennen zu lernen. Ich bin da ja so ein Gewohnheitsmensch. Fällt euch das auch so schwer? Am Sonntag waren wir beim Sport und der Rest war Kreativzeit, schön war das….

4 Replies to “mein vergangenes Wochenende”

  1. Das mit dem Stubenhocker kenne ich auch. Da aber so langsam das Wetter nach draußen lockt, gehen wir am Wochenende weider viel spazieren. So viele Schritte bekomme ich dennoch nicht auf meinen Zähler.
    Ich weis, was du meinst, ich möchte mich auch immer nicht so gern von Sachen trennen, an die man sich gewöhnt hat und die einem immer gute Dienste getan hatten. Leider muss es aber mal sein.

    Ich wünsche dir eine schöne Woche!
    LG Heike

  2. Meine liebe Uta,
    ich bin ja zur Zeit notgedrungen ein großer Stubenhocker und so ziehe ich halt mit Sack und Pack (Häkelnadel, Garn und natürlich Cappuccino) auf die Terrasse und genieße dort das traumhafte Vorfrühlingswetter.
    Ich wünsche Dir eine schöne und sonnige Woche
    Ganz liebe Grüße Karin
    PS: Du bekommst eine Mail von mir!

    1. So eine Terrasse hätte ich auch gern, aber in der Stadt habe ich einen kleinen Balkon, der nicht wirklich geeignet ist, sich raus zu setzen. So mach ich einfach die Balkontür auf und habe Frischluft 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar zu Muschelmaus Antworten abbrechen