mein vergangenes Wochenende

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Nach einer Woche, gut gefüllt mit Terminen, war das Wochenende eher ruhig. Unter der Woche hatten wir Karten für einen Comedyabend, für eine Lesung, ich war beim Zahnarzt und beim Sport, da durfte das Wochenende etwas ruhiger sein. Am Freitag war ich dann morgens früh im Baumarkt, was wohl die Enten dort wollten?

Ich habe jedenfalls, außer dem Brett samt Lasur, weswegen ich überhaupt dort war, noch ein bisschen Frühling eingekauft und auf dem heimischen Balkon gepflanzt. Die restlichen Tage habe ich dann eher ruhig daheim verbracht.

Diesen Baum (und noch mehr) habe ich in Bochum gesehen. Hat jemand eine Ahnung, was das ist? Nester sind es jedenfalls nicht, fast schaut es aus, als würde der Baum seine eigenen Kugeln wachsen lassen, die waren jedenfalls zartgrün und blätterig und an einigen Bäumen in der Straße…..

4 Replies to “mein vergangenes Wochenende”

  1. Hallo meine liebe Uta,
    ich glaube, daß die “Kugeln” in den Bäumen doch Nester sind und zwar Elsternester; solche habe ich nämlich schon sehr oft gesehen……
    Ich wünsche Dir eine schöne Woche
    Ganz liebe Grüße Karin

    1. mh, bei uns sind viele Elstern, aber solche “Nester” habe ich zum ersten Mal gesehen, sie bestehen auch nur aus einem Material, keine Ahnung, ich habe auch im net geschaut, aber nichts gefunden. Muss ich wohl noch mal hinfahren und die Anwohner befragen 🙂
      Hab eine schöne Woche, liebe Karin

  2. Liebe Uta,

    das sind Misteln, die quasi als “Parasiten” am Baum wachsen.
    Und unter den Zweigen am Türrahmen sich in der Weihnachtszeit küssen darf 😉

    Liebe Grüße
    Annette

    1. ah, das könnte sein, das war recht hoch, daher konnte ich sie nicht identifizieren, aber jetzt, wo ich drüber nachdenke, käme das hin. Lieben Dank, jetzt weiß ich mehr….

Schreiben Sie einen Kommentar zu Muschelmaus Antworten abbrechen