mein vergangenes Wochenende

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Das vergangene Wochenende war leicht chaotisch 🙂 Am Freitag war ich unterwegs und habe das Fenster neu bestückt, leider habe ich vergessen, ein Foto zu machen. Dann war, wie immer, der Haushalt angesagt. Aber irgendwie habe ich getrödelt, so dass ich am Samstag noch weiter machen musste. Deshalb habe ich im Nähzimmer ein paar Ideen verteilt (oder eben Chaos verbreitet, je nachdem, wen man fragt) und nur wenig geschafft, aber egal. Am Sonntag war ich mit Herrn Maus beim Sport und danach eher faul als kreativ, aber ein wenig werkeln muss ich immer. Ich kann die Hände nicht still halten, und ihr?

4 Replies to “mein vergangenes Wochenende”

    1. Dann bin ich wenigstens nicht alleine. Mein Chaos bleibt mir bestimmt auch noch erhalten, lach. Hab eine schöne Woche

  1. Das ist kein Chaos, das ist Krativität.
    Ich habe leider nicht so viel Platz für meine Nähsachen, nur eine kleine Ecke in meinem eigentlichen Büro. Doch das ist besser als gar keine Ecke. Es stört schon manchmal, wenn ich alles wieder weg räumen muss.

    Wir waren am Wochenende unterwegs auf einem Flohmarkt und später in der Stadt, wo der Flohmarkt statt fand. Das ist ein schöner See und eine sehr schöne Promenade. Ach so, Prenzlau.

    Liebe GrĂĽĂźe,
    Heike

    1. ja, mein kleines Zimmer ist echter Luxus und ich bin sehr froh, dass ich es habe…. aber besser eine Ecke, als gar keinen Platz…. Auf dem Flohmarkt war ich auch schon lange nicht mehr 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar zu Muschelmaus Antworten abbrechen