Wie aus einer Tasche ein Handtuch wurde…..

(Werbung)

…. und warum mir das besser gefĂ€llt 🙂

UrsprĂŒnglich sollte aus der Baumwolle (cotton fun) von grĂŒndl ein HĂ€kelnetz werden. Nachdem ich dann aber ein Netz geschenkt bekommen und festgestellt habe, dass das so gar nicht meins ist (immer bleibt was in den Löchern hĂ€ngen und verheddert sich), habe ich aus dem Garn ein GĂ€stetuch gestrickt und 2 Make up-pads gehĂ€kelt. Ich finde die Baumwolle von grĂŒndl fĂŒr diese Arbeiten wirklich toll, sie ist etwas dicker als Catania und dĂŒnner als klassisches Schul- oder Topflappengarn. Die Anleitung fĂŒr das GĂ€stetuch habe ich auf der Seite von grĂŒndl gefunden, schaut da mal vorbei, da kann man wirklich schöne Anleitungen finden, ich werde bestimmt noch einiges aus der Wolle machen, gerade die Anleitungen fĂŒr die nĂŒtzlichen Dinge im Haushalt finde ich aus der Cotton fun klasse: https://www.gruendl-wolle.de/de/anleitungen/cotton-fun-g%C3%A4stehandt%C3%BCcher-20191-de

Vielen Dank an Frau Kamuf von der Firma grĂŒndl, die mir die Wolle zur VerfĂŒgung gestellt hat.

4 Replies to “Wie aus einer Tasche ein Handtuch wurde…..”

  1. GrĂŒndlwolle find ich auch super – ist eine tolle QualitĂ€t. Und so ein selbstgemachtes GĂ€stehandtuch – ja das gefĂ€llt mir auch. Die Anleitung ist auf jedenfall vorgemerkt – danke fĂŒrs verlinken!

    Alles Liebe
    nima

    1. Mir gefallen die selbstgemachten Alltagsdinge immer besser, gerade alles, was man benutzt, sollte ja gut sein

Schreiben Sie einen Kommentar zu Muschelmaus Antworten abbrechen