mein vergangenes Wochenende

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Am vergangenen Wochenende war der Kühlakku mein dauerhafter Begleiter. Ich hatte am Donnerstag eine Zahn-OP (Implantate), soweit ist es alles gut verlaufen, aber gegen die Schwellungen musste ich kühlen. Ich sah zwischendurch zum Leute erschrecken aus, grins, aber immerhin tat nichts weh. So ein Kühlakku ist aber beim Handarbeiten irgendwie störend, mir fehlte irgendwie die dritte Hand. So habe ich irgendwie zwar immer was gemacht, aber so recht fertig geworden ist nichts. Aber die Fäden von den “Lübeck-Socken” sind vernäht. Sie sind auf der Hin- und Rückfahrt im Zug nach Lübeck entstanden. Gestrickt sind sie aus der Hot Socks Lago von Gründl,Sneakersocken brauche ich im Sommer immer.

6 Replies to “mein vergangenes Wochenende”

  1. Da wünsch ich doch mal schnelles Abschwellen 😉
    Die Socken sind schön. Ich persönlich brauch im Sommer recht wenig Socken. Laufe fast nur barfuß.
    LG von TAC

  2. Ich bin viel in Jeans und Sneakern unterwegs und da brauche ich meist Socken. Ich bekomme sogar bei 30 Grad kalte Füße, lach…. Heute mit Kleid und offenen Schuhen im Büro habe ich tatsächlich kalte Füße…..

  3. Das tut mir ja schon beim lesen weh …

    Schöne Socken. Ich stricke sehr gern Socken, nur mir sind sie immer zu warm. Ganz selten, dass ich im Winter mal welche trage.

    Lieben Gruß,
    Heike

    1. oh, dann können sich andere ja glücklich schätzen, oder? Ist dir auch Baumwolle oder Bambus zu warm? Die sind mir nämlich zu kalt 🙂

    1. Da, alles ist wieder gut, nix tut weh, nur noch ein ganz kleines bisschen geschwollen, aber das sieht man kaum, danke

Schreiben Sie einen Kommentar