mein vergangenes Wochenende – es war Wollfestival in Düsseldorf

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Mein Wochenende war erst ruhig, dann ging es nach dem normalen Wahnsinn am Freitag und Samstag (Haushalt und so) los, am Sonntag war ich in Düsseldorf beim Wollfestival in den Rheinterrassen. Eine tolle Location und mit den öffentlichen vom Hauptbahnhof aus gut zu erreichen, das fand ich schon mal super. Dort angekommen stand schon eine Schlange, aber es ging zügig vorran und man kam schnell ins Gespräch. (hier noch mal der Hinweis: der Stoff für das Shirt stammt von Das hüpfende Komma)

Ich hatte mir eine kleine Liste gemacht, wo ich auf jeden Fall hin wollte. Mein erster Halt war bei bodolina, eine Nadeltasche hatte ich schon, aber die reicht nicht, da wollte ich gern schauen, tja, ich bin dann fündig geworden und habe noch 2 gekauft, jetzt sind fast alle Nadeln untergebracht:

Weiter ging es zu PonderosaWolle. Die kenne ich noch von DaWanda und freu mich immer, wenn ich irgendwo live die Wolle anfassen kann, die Farben sind so toll.

Auch hier ist es nicht beim schauen geblieben, das ist meine Beute für eine neue Tuchidee.

Dann ging es zum Wolldackel. Die Wolle habe ich zuerst auf Instagram gesehen und habe da auch zur Zeit ein Abo, ich finde die Farben so toll, hier habe ich am längsten gestanden und gequatscht und geschaut. Schön, wenn man auch endlich mal die Gesichter hinter dem Namen sieht und sich unterhalten kann. So mag ich das sehr.

Da das Abo noch läuft, habe ich mich hier erst mal zurück gehalten, pft, wenn ich mehr Arme hätte und der Tag 100 Stunden, ich hätte mich nicht entscheiden können…..

Dann war ich noch bei dibadu, die Wolle kenne ich auch schon länger und da hat mich das Riesenknäuel (oben) angesprungen, die musste mit, das wird ein Tuch, ich weiß auch glaube ich schon, welches.

Die Wolle unten auf dem Bild habe ich quasi beim rausgehen noch eingepackt, da habe ich auch schon eine wage Idee zu, aber ich weiß nicht mehr, wo ich die gekauft habe, das kriege ich nicht mehr zusammen.

Dazu habe ich noch eine Anleitung und einige Flyer und Visitenkarten eingepackt, das sortiere ich jetzt nach und nach. Für mich war das ein tolles Event, ich habe viele interessante Menschen getroffen und auch viel neue Wolle wahrgenommen, die ich mir notiert habe. Ich freue mich jetzt schon auf nächstes Jahr, da ist das Wollfestival wieder in Düsseldorf, am 15.+16.August 2020

Wer war noch da?

6 Replies to “mein vergangenes Wochenende – es war Wollfestival in Düsseldorf”

  1. Das hört sich nach einem tollen Tag an… schlendern, anfassen und ein paar tolle neue Wollstränge mitnehmen…. klasse. Tolle Wolle hast du dir da ausgesucht, ich bin gespannt was da draus wird. 😊
    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    1. Die ein oder andere Idee habe ich schon, brauche nur noch Zeit und Zeit und Zeit 🙂
      Solche Veranstaltungen mag ich sehr, sonst wird man ja nicht auf neue Hersteller oder so aufmerksam
      Hab eine tolle Woche

  2. Die Wolle, Die du dir ausgesucht hast, gefällt mir sehr gut. Leider wohne ich zu weit weg von Düsseldorf, sonst würde ich mir dort auch einen schönen Tag machen und Wolle kaufen…..
    LG
    Renate

    1. wie schade, aber vielleicht ist bei Dir ja etwas anderes, schönes in der Nähe. Ich finde solche Veranstaltungen immer toll, um neue Wolle kennen zu lernen….

Schreiben Sie einen Kommentar