Für mich genäht

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

`Ne Selfiequeen werde ich nicht 🙂 Aber ich hatte eine Menge Spaß dabei, wenigstens halbwegs gescheite Bilder hin zu bekommen. Selten so gelacht. Immerhin auf den beiden kann man das Shirt zumindest einigermaßen gut erkennen. Den Schnitt habe ich ja schon x Mal genäht und hier gezeigt, ich habe ihn mal von einem gut sitzenden Shirt abgenommen und minimal angepasst. Den Jersey habe ich mir vor einiger Zeit beim hüpfenden Komma gekauft. Erst war ich ja skeptisch (Muster und ich…), aber mittlerweile gefällt mir das Shirt gut und ich habe es auch schon öfter getragen.

8 Replies to “Für mich genäht”

  1. Das Shirt sieht klasse aus und der Stoff ist einfach Spitze. 😍 Kennst du diese Selfiesticks…. vielleicht wäre das eine Lösung? Ich habe keinen und kann ihm dir somit nicht empfehlen… aber vielleicht hat das ja schon mal jemand probiert?

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

    1. Mit so einem Stick werde ich auch nicht glücklich, bin einfach lieber hinter der Kamera als davor, hab einen schönen Tag

  2. Ich finde, mit so einem dezenten Muster kann man nix falsch machen. Und wenn es dann noch genau passt, umso besser. Mir gefällt das Shirt sehr.
    LG von TAC

Schreiben Sie einen Kommentar