mein vergangenes Wochenende – Tag der Wolle 2019

(Werbung, auch durch Markennennung, enthält links)

Das vergangene Wochenende stand ganz im Zeichen der Einladung vom OZ-Verlag zum Tag der Wolle nach Freiburg. Für mich ging es am Freitag morgen los. Durch eine Zugumbuchung noch eher, als ich es sowieso geplant hatte. So war ich dann schon um kurz nach 13 Uhr am Hotel und konnte tatsächlich sofort einchecken.

Das Wetter war echt ein Traum, wer mir bei insta (muschelmaus.strickt) folgt, hat ja schon das ein oder andere Bild entdeckt. Da ich ja nun recht früh war, bin ich nur kurz im Zimmer geblieben, dann hat mich doch die Sonne gelockt. Das Freiburger Münster wollte ich mir letztes Jahr schon anschauen, da hat es nicht geklappt, jetzt schon. Draußen vor der Tür war Markt, innen drin war es angenehm kühl und die Orgel spielte. Schön war das.

Nachdem Ines ( https://www.will-stricken.de/ ) dann auch da war, haben wir uns abends noch gemütlich zusammen gesetzt und gequatscht. Das ging dann beim Frühstück am Samstag morgen weiter, hier sind dann auch noch Christiane und Petra dazu gestoßen. Später war ich dann noch mit Ines in Freiburg unterwegs.

Zum Nachmittag ging es dann los, gemeinsam sind wir vom Hotel zum Ballhaus gelaufen, unterwegs wurden wir immer mehr. Dort angekommen, wurde natürlich erst einmal ausführlich geschaut und genetzwerkt und auch schon mal in den Raum gespäht….

So schön und liebevoll dekoriert, vielen Dank an dieser Stelle mal für die Organisation. Dann folgte der offizielle Teil. Hierzu werde ich in den nächsten Wochen aber immer mal etwas ausführlicher berichten, daher heute nur wenige Bilder zum schauen, das würde sonst viel zu lang und jeden Rahmen sprengen:

Nach dem offiziellen Teil und einer Pause konnten wir uns dann auch mit den Herstellern und Verlagsmittarbeitern austauschen und Kontakte knüpfen. Das geht in so einer lockeren Atmosphäre schon einfacher und ist einfach ungezwungener.Besonders gefreut habe ich mich, dass ich Sandra Raith vom OZ-Verlag wieder gesehen habe. Wir hatten 2016 in Berlin schon einmal das Vergnügen, ich hoffe, ich erlebe noch, dass der Schal fertig wird. Noch einmal etwas später wurde dann die Trennwand zu der im Nachbarraum stattfindenden craftnchat und das Geschnatter und der kreative Austausch wurde noch größer. Irgendwann, ich glaube,, es war kurz vor oder nach halb elf, sind wir dann zum Hotel und haben die Nacht da in der Hotelbar ausklingen lassen.

Nach einer kurzen Nacht mit 4 Stunden Schlaf ging es dann am Sonntag heim und wider Erwarten war ich doch pünktlich daheim, auch so was soll es mit der Bahn geben 🙂

Schön war es, weitere Informationen wird es in den nächsten Wochen geben, ich muss erst einmal die ganzen Notizen sortieren…..

https://www.oz-verlag.de/

4 Replies to “mein vergangenes Wochenende – Tag der Wolle 2019”

  1. Was für ein schönes Wochenende, mal einfach genießen und mit netten Leuten zusammen sein. 😊 Klasse, deine Bilder sind super geworden… habe einen guten Start in die Woche und ganz liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

Schreiben Sie einen Kommentar