Maschenmarkierer

(Werbung, auch in eigener Sache)

Aus Perlen und Draht, mit Quetschperlen verbunden, habe ich mal wieder Maschenmarkierer gemacht. Den Draht bekomme ich von einer Kollegin geschenkt, es sind ihre Reststücke, und die Perlen sind von altem Schmuck oder ähnlichem, also alles eine Art Upcycling. Wie ich das mache, könnt ihr in meiner kostenlosen Anleitung nachlesen. Die findet ihr bei makerist und crasypatterns.

6 Replies to “Maschenmarkierer”

  1. Ich bewundere deine MM immer wieder.
    Jetzt sehe ich auch, was ich falsch mache, ich nehme immer nur eine Quetschperle, ich sollte etwas großzügiger damit sein. Denn bei mir ist der Draht auch schon mal rausgerutscht.

    Liebe Grüße,
    Heike

    1. Ja, bei den Quetschperlen hatte ich mal welche erwischt, die waren nicht so gut, da habe ich mir das angwöhnt und weil das so besser hält, mache ich es weiter. Da rutscht auch nichts mehr raus….
      Lieben Gruß Uta

Schreiben Sie einen Kommentar zu Muschelmaus Antworten abbrechen