Tag der Wolle 2019 – Pascuali

(Werbung)

Eine der Firmen, die auch beim Tag der Wolle vertreten waren, war Pascuali. Da ich ja sehr gern Naturwolle verstricke, kannte ich Pascuali schon aus dem net und hatte auch schon die ein oder andere Qualität verstrickt. Umso mehr habe ich mich gefreut, dass sie auch da waren.

Als es dann ans Anstricken ging, habe ich mir einen Strang dieser wunderbaren Garns mit Namen Forest https://www.pascuali.de/strickwolle/strickgarne-nach-material/schafwolle/100g-forest-zum-faerben-70-schurwolle-merino-superfine-15-viskose-15-baumwolle/a-1612041437 geschnappt und erst mal gewickelt. War vielleicht nicht so schlau, aber ich habe nicht das ganze Knäuel, sondern nur einen Teil gewickelt und dann angestrickt.

Das wird ein Wolkig ( Anleitung: Martina Behm). Ich wollte schon was richtiges anstricken und nicht nur eine Maschenprobe. Dieses Garn finde ich total faszinierend, da es sich auf dem Strang gar nicht so weich angefühlt hat. In dem Moment, wo es gestrickt wurde, war es schlagartig kuschelig. Toll, aber den Strang hätte ich so nie gekauft, da kann man nur hoffen, dass in den Läden überall ein Probeläppchen zum fühlen hängt. Wäre zu schade drum.

Mehr über Pascuali findet ihr auf der homepage https://www.pascuali.de/

Schaut mal vorbei, ich finde es sehr unterstützenswert, wie dort gearbeitet wird.

Schreiben Sie einen Kommentar