meine vergangene Woche

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Auch meine vergangene Woche stand ganz im Zeichen des Virus. Montag und Dienstag war ich im Büro, allerdings war unser Bereich für die Öffentlichkeit geschlossen und wir haben im Wechsel mit den Kollegen die Telefonhotline besetzt. Ab Mittwoch hatte ich Urlaub, eigentlich wollte ich ja auf Messen, Freunde und Bekannte treffen, Spaß haben, Neuigkeiten sehen, meinem Hobby nachgehen. Tja, aus bekannten Gründen war das nix. Also habe ich mich mit mails, Nachrichten und socialmedia beholfen und war froh, dass es allen gut geht. Ansonsten bin ich daheim geblieben, habe den Frühjahrsputz erledigt, gemalt, gestrickt, gelesen und bin (allein) spazieren gegangen. Wolle und Bücher habe ich genug, also bleibe ich zuhause, macht es genauso, bleibt alle gesund…..

5 Replies to “meine vergangene Woche”

  1. Ja die Situation verlangt es von uns allen sich irgendwie umzustrukturieren und das Beste draus zu machen. Zum Glück wissen wir uns ja mit den Stricknadeln zu helfen 🙂

    Alles Liebe und bleib gesund!
    nima

    1. Ich versuche auch, der Situation das Beste abzugewinnen, das Beste draus machen…. Ich habe ein Dach über dem Kopf und genug zu essen, was will ich mehr……

  2. Ja, meine Woche sah etwa gleich aus wie deine,.
    Alle Fenster geputzt mit meinem Mann, stricken, im Garten liegen, Unkraut jäten, zusammen Spiele machen,
    Wünsche dir eine gute gesunde Zeit! lg silvia

  3. Liebes Mäuschen,
    ich bin auch ganz froh denn nun bin ich gezwungen Stoffreste abzubauen. 😁 Allerdings geht’s hier noch zur Arbeit, nur die Kinder sind daheim… mal sehen wie lange noch. 🤔

    Du machst das genau richtig, bleib gesund und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 😊

Schreiben Sie einen Kommentar