Wollfeste

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Nicht nur die großen Messen sind abgesagt, sondern auch viele Wollfeste finden nicht statt oder sind verschoben. So schade, aber auch nötig. Für die vielen kleinen Betriebe ist das schwer aufzufangen, das sind ja Einnahmen, mit denen man auch irgendwo rechnet. Ich habe daher mein persönliches Wollfest online abgehalten und mir Wolle für 2 größere Projekte gegönnt. Oben liegt “Rhabarber” von rocktehwool, das wird eine Strickjacke, genau wie das untere Garn von Marianthi. Ich hoffe, dass die Wollfeste zu den Nachholterminen auch gut besucht werden, damit es weiterhin so eine tolle Bandbreite an schönen Garnen gibt….

2 Replies to “Wollfeste”

  1. Deine Fotos mit den kleinen Menschen find ich total super – sowas gefällt mir immer sehr! Ja für die kleinen Aussteller und ein-Mann/Frau-Unternehmen wird es sehr sehr hart werden – um so schöner finde ich es, dass du sie mit einem Einkauf unterstützt. Ich habe auch bereits ein paar Einkäufe bei den “Kleinen” gemacht – ein Umdenken hat stattgefunden und ich hoffe, dass dies auch nach der Krise noch präsent sein wird. Es wäre schön.

    Alles Liebe
    nima

    1. Hallo Nima, danke für das Lob. Ich übe gerade mit den kleinen Figuren und gerade bei Wolle macht das echt Spaß. Ich hoffe auch, dass Corona wenigstens etwas positves hinterlässt. Wenn das Umdenken danach bleibt, wäre es sehr schön.
      Alles Liebe nach Wien
      Uta

Schreiben Sie einen Kommentar