meine vergangene Woche

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Meine vergangene Woche war noch relativ normal, ich durfte arbeiten gehen und es gab das ein oder andere zu erledigen. So hat Herr Maus sich (mal wieder) einen Reifen kaputt gefahren und brauchte einen Chaufeur für die Fahrt von der Werkstatt an einem Tag und wieder hin am Nächsten. Die Wartezeit habe ich mit Stricken überbrückt.


Ich nadel immer noch am “Wolkig” von Martina Behm, den ich auf dem Tag der Wolle 2019 begonnen habe, die Wolle ist von Pascuali. Das ist immer mal so ein unterwegs-Projekt…

Am Freitag bin auch auf dem Weg zum Zahnarzt am Schloß Borbeck vorbei gekommen. Auf der einen Seite konnte ich sehen, wie die Natur erwacht, auf der anderen war es auch irgendwie traurig. Im Schloß finden Trauungen statt und gerade, als ich vorbei kam, stand dort ein Brautpaar und die Gratulanten in großem Abstand drum herum. Das war nicht wirklich schön zu sehen, zumal Herr Maus und ich vor über 20 Jahren dort auch geheiratet haben und so schöne Erinnerungen daran haben….. Oh Menno, hoffentlich ist es bald wieder “normal”….

Und bei euch, wie geht es euch allen?

2 Replies to “meine vergangene Woche”

  1. Die Brautpaare tun mir einfach nur leid. Ich hätte es verschoben denn sooo finde ich das nicht schön. Aber das muss ja jeder selbst entscheiden. Du hast die Wartezeit auf jedenfall super genutzt… 😊

    Ich wünsch dir einen schönen Woche und bleib gesund deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. Naja, wer weiß schon, warum das nicht verschoben wurde, da kann es ja schon Gründe geben…
      Hab eine schöne Woche

Schreiben Sie einen Kommentar