Ein Hut…

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Als Claudi (erdbeerzeit) auf insta den Bucket Hat nach einem Schnitt von Ki-ba-doo gezeigt hat, war mir klar, dass ich den auch haben muss. Also Schnitt gekauft, zugeschnitten, Stoff gesucht und Glitzerjeans im stash gefunden und dann los genäht. Okay, nicht ganz perfekt – ich bin ja nicht wirklich gut bei Rundungen – aber ich mag ihn jetzt schon.

Der Hut passt nicht nur dem Modell, sondern auch mir. Je nach Laune kann ich mir noch nen Blümchen dranbasteln oder auch nicht. Davon werde ich mir definitiv noch das ein oder andere Modell nähen, mal sehen, was ich noch so in meiner Stoffecke finde….

2 Replies to “Ein Hut…”

  1. Der Hut sieht super aus und da muss definitiv noch ein Blümchen und ne Schleife dran. 😁 Zum binden und abnehmen wenn es mal nicht zum Anlass passt.

    Na da freue ich mich schon auf die nächsten Hüte….

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. Ja, ich habe noch hübsche Häkelblumen mit Broschennadeln, die sehen gut aus, aber das mag ich nicht immer, deshalb ist das mit den Nadeln schon mal praktisch

Schreiben Sie einen Kommentar