Der Wollschopf im “Knitter”

(Werbung)

Als Lydia mich vor einiger Zeit fragte, ob ich Lust hätte, mitzumachen bei einem Bericht in der Zeitschrift “The Knitter” habe ich nicht lange überlegt. Klar mache ich da mit. Es ging in dem Artikel um Lydias Wollschopf in Karlsruhe, wer in der Nähe wohnt, schaut doch mal hier:https://www.wollig-kreativ.de/

Lydia und ich haben uns durch ihre Strickferien am Schliersee kennen gelernt, davon habe ich hier ja schon mehrfach berichtet. Auch dieses Jahr hoffe ich noch, dass ich im November wieder fahren darf und freu mich schon auf den kreativen Austausch. Neben dem Schopf hat Lydia mittlerweile auch einen Onlineshop, da bestelle ich dann zwischen den Strickferien meinen Nachschub, hier entlang: https://www.schoene-wolle.de/

Für das Foto habe ich mich für die Kumulusbluse entschieden, die Wolle hat Lydia letztes Jahr mit an den Schliersee gebracht und ich konnte dort anstricken. Im Shop gibt es Atelier Zitron, Schoppel und Ferner Wolle, (ich hoffe, ich habe nichts vergessen?), also alles Firmen, die in Europa herstellen und bestimmte Kriterien erfüllen, die mir wichtig sind. Noch ein Grund mehr, bei Lydia zu shoppen, neben ihrer Beratung, auch am Telefon.

Neben dem Bericht vom Schopf gibt es im Knitter wieder interessante Artikel und einige tolle Anleitungen, die Jacke auf dem Titel hat es mir echt angetan, aber dazu muss ich mit dem Colorworks echt erst noch etwa Erfahrungen sammeln. Und vielleicht kann ich ja dann mal die Wolle im Schopf bei Lydia persönlich abholen, auch wenn es nach Karlsruhe etwas weiter ist, aber das kann ich bestimmt mal mit irgendwas verbinden, ich muss es dann nur noch irgendwie Herrn Maus erklären…..

Vielen Dank an den OZ-Verlag für das Belegexemplar und an Lydia, dass sie bei der Sache an mich gedacht hat und gefragt hat. Knuddel mal Bieni von mir

2 Replies to “Der Wollschopf im “Knitter””

  1. liebe Uta, wie schön Du das geschrieben hast. Danke! schön, dass es Dich gibt! ich freue mich auch auf ein Wiedersehen… so richtig körperlich!

Schreiben Sie einen Kommentar