meine vergangene Woche

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Die vergangene Woche war meine letzte Urlaubswoche. Kaum zu glauben, dass der schon wieder um ist, aber irgendwie freue ich mich auch auf´s Büro. Aber jetzt erst mal zur letzten Woche: nach der Heimkehr habe ich erst mal das Übliche wie Wäsche und Haushalt erledigt. Ich brauche immer erst mal einen Tag, an dem ich daheim gruscheln kann und wieder alles ordentlich mache.

Aber wir waren auch noch mal unterwegs, und zwar in Bonn. Zuerst waren wir shoppen im Werksverkauf bei Haribo und nein, das war nicht alles 🙂 Der Einkaufswagen wurde noch voller…

Diese beiden Formen habe ich auch mitgenommen, einmal für Lebensmittel und einmal zum Basteln. Dann sind wir noch durch Bonn gebummelt und waren am Rhein. Das Wetter war leider sehr trübe, aber immerhin warm und trocken.

Die restliche Zeit haben wir mit allem möglichen verbracht, wir waren beim Sport, einkaufen, spazieren, was man halt so macht. Schön war es, aber ich freue mich jetzt auch wieder auf den Alltag….

4 Replies to “meine vergangene Woche”

  1. Guten Morgen du liebe,
    mir geht es auch so, ich brauche auch immer noch ein bissel bis ich wieder in den Alltag starten kann. 😁 Haribo Werksverkauf hmmm da darf ich mit meiner Familie nicht hin, sonst muss wahrscheinlich mindestens einer in Bonn bleiben. (lach)

    Habe einen tollen Start in die neue Woche und viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. Liebe Andrea,
      vielen Dank für die netten Kommentare und die Wünsche zum Wochenstart. Hat geholfen, im Büro ist es herrlich entspannt…
      Lieben Gruß
      Uta

  2. Einen Haribo Werksverkauf haben wir vor paar Wochen auch besucht. Wir haben ein Überraschungspaket und eine große Tüte mit verschiedenen Keksen gekauft. Die Kekse waren super. Inzwischen könnten wir Nachschub brauchen. Und im Überraschungspaket war netterweise auch nur Zeug, das wir mögen.
    Schön, dass du einen guten Start auf Arbeit hattest.
    LG von TAC

    1. Ich mag die Werksverkäufe, da findet man auch mal Sachen, die man sonst nicht sieht, allein das Schauen ist schon spannend

Schreiben Sie einen Kommentar