Ein wenig dies und das

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Allmählich sind die “Umbaumaßnahmen” im Hexenstübchen fertig. So ziemlich als letztes habe ich neue Schildchen für die Schnittmuster ausgedruckt, ausgeschnitten und angebracht. So ein Gefriemel! Fast alles ist jetzt ordentlich und aufgeräumt, so mag ich das ja gern. Nur für die Reißverschlüsse ist mir noch nichts gescheites eingefallen. Vorerst wohnen sie in einer Kiste auf dem Schrank, nach Länge sortiert. Mal sehen, ob es da was gibt, was mir gefällt.

Zur Entspannung höre ich beim Stricken gern einen Podcast. Ich mag die zu den Themen stricken, nähen, diy und true crime. Welche hört ihr denn gern? Habt ihr Empfehlungen? Bitte nur auf Deutsch, mein Englisch war schon zu Schulzeiten furchtbar und ist nach über 30 Jahren nicht besser geworden 🙁 man kann ja nicht alles können….

2 Replies to “Ein wenig dies und das”

  1. Deine Markierer sind ja sehr hübsch und das Angestrickte auch. Also, wenn ich so was stricke wie du, könnte ich keine Geschichte hören, denn entweder konzentrier ich mich auf die Geschichte oder auf das Muster. Beides geht bei mir nicht. Das war schon damals bei meinen Hausaufgaben so. Entweder Musaik oder Arbeiten.

    1. Beim Sport geht das bei mir auch nicht, aber beim Stricken bei fast allen Strickstücken, bei manch einem aber auch nicht, da muss ich Stille haben 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar