meine vergangene Woche

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

In der vergangenen Woche war ich, wie in letzter Zeit häufig, viel zu Fuß unterwegs. Einkaufen, Post, Physio, mache ich alles zu Fuß, wenn es geht. Irgendwie muss man ja in Bewegung bleiben. Zur Physio laufe ich eine Strecke 45 Minuten, in der letzten Woche bin ich auf dem Hinweg nach wenigen Minuten an diesem Baum vorbei gekommen. Hier war es sehr windig, der Baum war ein Sturmopfer und so bin ich dann lieber nicht durch den Park gelaufen, sondern bin auf den Wegen geblieben und habe immer mal nach oben geschaut. Einige Male habe ich lose hängene Äste gesehen und war dann noch etwas schneller.
Ansonsten wusel ich so vor mich hin und versuche, mich nicht zu oft zu ärgern und trotz des herrschenden Chaos positiv zu bleiben…. nicht immer ganz einfach, oder?

2 Replies to “meine vergangene Woche”

  1. Es gibt immer mal Tage an denen es schwerer ist als an anderen. Wer weiß warum der Baum zum Sturmopfer wurde? Vielleicht hatte er ja mal einen Nachbarn…. . Ich wünsche dir eine schöne Woche mit viel Sonnenschein. 😁🌷

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. ach ja, Sonne wäre nett. Der Baum stand so ohne Nachbarn, ich bin fast täglich dran vorbei gelaufen. So schade, dass es ihn erwischt hat….

Schreiben Sie einen Kommentar