meine vergangene Woche

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Die vergangene Woche war für mich ein kleiner Schritt in Richtung Alltag. Abgesehen vom Job habe ich in den letzten Wochen und Monaten, wie ja die meisten von uns, Kontakte vermieden. In dieser Woche war es dann aber soweit, ich war beim Frisör und bei der Kosmetik. Ich habe zweimal einen Selbsttest gemacht, obwohl er nur für die Kosmetik vorgeschrieben war, fühlte sich für mich aber besser an, ihn auch vor dem Frisörtermin zu machen.

Bei beiden Terminen habe ich mich erst seltsam, dann aber sehr wohl gefühlt. Es war alles gut organisiert und die Vorschriften wurden umgesetzt, es wurde eher mehr gemacht. Trotzdem muss ich sagen, dass ich beide Termine nur gemacht habe, weil ich die Läden und Inhaber schon seit Jahren besuche und ich daher auch Vertrauen hatte. Ich hoffe so sehr, dass das bald alles wieder “normaler” werden wird. Es hat mir unendlich gut getan, beides waren kleine Erholungen für die Seele, pft.

Ansonsten war ich wieder viel draußen in der Natur. Hier bei uns kommt der Frühling gerade mit Macht, man sieht viele Tiere, die unterwegs sind und teilweise einfach nur übermütig durch die Gegend sausen.

Dann wollte ich noch ein wenig auch die Dekoration an den Frühling anpassen. Dabei hatte dann der Osterhase einen Crash mit dem Weihnachtstruck, der hat nun einen Totalschaden. Mit etwas Glück bekomme ich den im Winter nach, ich hatte ihn extra für Herrn Maus gekauft 🙂

Und ihr, was habt ihr so gemacht diese Woche?

Schreiben Sie einen Kommentar