reges Treiben in der Natur

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

In den letzten Tagen ist hier ein reges Treiben in der Natur zu beobachten. Viele Tiere sind eifig unterwegs, man kann Amseln und Elstern mit kleinen Ästen im Schnabel emsig hin und her fliegen sehen, die ersten Knospen dienen dem Gimpel als Leckerei,

die Grünspechte pflügen den Rasen um.
Vögel zu fotografieren ist für mich eine besondere Herausforderung. Mit dem Handy wird es selten gescheit scharf, da ja keiner still sitzt. Meine Bridgekamera geht recht gut, aber am besten werden die Bilder mit der Nikon, nur ist die recht schwer. Das ist anstrengend für das Handgelenk, wenn man sich auf die Lauer legt, grins. Aber manchmal lohnt es sich.

4 Replies to “reges Treiben in der Natur”

  1. Schöne Bilder hast du gezaubert. 👍 Hier ist auch ein reges treiben. Letztens haben wir eine junge Nebelkrähe beim Ast suchen beobachtet. Das war sooo schön. Kannst du die Kamera nicht irgendwo hinstellen?

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  2. Da hast du ja so einige Vögel mit der Kamera eingefangen.
    Hier ist im Kirschbaum am Vogelhäuschen rege Wohnungsbesichtigung. Leider sitzen dann nachmittags die Katzen auf dem Haus. Wir haben schon über so einen Baumkranz gegen Katzen nachgedacht, aber der Stammumfang ist schon fast zu groß dafür. Leider fällt uns kein anderer Platz für den Nistkasten ein.
    LG von TAC

Schreiben Sie einen Kommentar