Minis aus der Adventkalenderwolle von Opal

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Wenn wir in Urlaub fahren, nehme ich meist Sockenwollreste mit und stricke Minis. Das Strickzeug ist klein, passt in fast jede Tasche und ist auch im Auto gut händelbar. Dieses Mal hatte ich mich für die kleinen Wollknäuel aus dem Opaladventkalender entschieden und den Rest der orangebunten Wolle, aus der meine Socken entstanden sind. So habe ich es dann auf 5 Paar kleine Socken gebracht, die schon in der Kiste darauf warten, bald zum Geburtshaus zu reisen.
Die Anleitung für die kleinen Socken gibt es kostenlos in meinen Shops bei makerist oder crazypatterns

6 Replies to “Minis aus der Adventkalenderwolle von Opal”

  1. Ich finde es immer super das du deine Reste zu Minisocken verarbeitet. Jetzt im Sommer kommen die knalligen Farben doch genau richtig. 😁 Wobei sie auch einen Regentag richtig aufpeppen.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

  2. Guten Morgen, deine mini Socken haben mich gerade auf eine tolle Idee gebracht. Ich habe sehr viele Socken für meine Enkelin gestrickt seid sie auf der Welt ist und aufbewahrt wenn die Füße größer wurden. Leider waren nicht viele um mich herum die sie wollten. Jetzt werden diese tollen Socken zum Adventskalender 2021 verarbeitet.
    Liebe Grüße aus der Pfalz

Schreiben Sie einen Kommentar zu Yvonne Fronmüller Antworten abbrechen