Pottsteine

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Ich bemale immer noch sehr gern Steine und verstecke diese dann, um anderen Menschen ein Lächeln ins Gesicht zu zaubern (hoffentlich) Wenn ich male, lasse ich mich meist von der Form der Steine inspirieren und male sehr unterschiedlich. Mal ganz einfache Motive, wie auf den Pflastersteinen, mal etwas aufwendiger. Dann male ich gern in der Art des „happy painting“. Das habe ich auf den oberen Steinen mal wieder probiert, das ging recht gut und auch der Farbverlauf lies sich mit Stiften und einem Pinsel bewerkstelligen. Das ist immer noch lerning bei doing, macht aber viel Spaß…

2 Replies to “Pottsteine”

  1. Liebe Uta,
    deine Pottsteine sehen einfach klasse aus. Im happy painting Gewand gefallen sie mir besonders gut. Aber auch die Pflastersteine sind klasse. 😁

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. Beim Happy painting komme ich langsam dahinter, wie man, auch mit Stiften, den Farbverlauf hin bekommt. Das klappt immer besser und macht richtig Spaß

Schreiben Sie einen Kommentar