ein Glückspilz

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Auf Pinterest habe ich schon länger diese selbst gebastelten Pilze bewundert, aber auf meinem Balkon gab es dafür zu wenig Platz. Das hat sich ja jetzt durch den Garten geändert. Ich hatte tatsächlich alles dafür im Keller. Für den Fuß habe ich einen alten Weinkühler hergenommen und für den Hut eine Pflanzschale. Da kam mir mal wieder zu gute, dass ich nichts wegschmeissen mag und im Keller auch genug Platz habe. Ich habe dann erst alles weiß lackert und dann dem Hut noch die rote Farbe verpasst. Für die Punkte habe ich mit einer Stanze aus einem Rest Aufkleberpapier Punkte gemacht und diese aufgeklebt. Zum Schluss habe ich dem Pilz noch Klarlack verpasst. Jetzt bin ich gespannt, wie er die Witterung verträgt 🙂

2 Replies to “ein Glückspilz”

  1. Liebe Uta,
    dein Fliegenpilz sieht super aus. 😊 Der passt richtig gut zum Herbst. Da er oben ja flach ist könnte da auch noch eine Pflanze oder Vogelfutter rauf…. .

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

Schreiben Sie einen Kommentar