Der Loop zum Pullover

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Der Pullover „Kanuma“ aus dem Schoppel Heft „Knit the cat 12“ ist bei mir recht schnell zu einem Lieblingsstück geworden, ich trage ihn gern und häufig. So war schnell klar, dass der im Heft abgebildete Loop „Shin Kyo Brigde“ auch her musste. Den Loop habe ich am Schliersee begonnen und daheim fertig gestellt.

So habe ich nun entweder einen kuscheligen Kragen oder einen schönen Rundausschnitt, je nach Temperatur 🙂 So etwas mag ich total gern.

Anders als in der Anleitung vorgesehen, habe ich mich allerdings für einen provesorischen Maschenanschlag entschieden, das hat sich gelohnt, finde ich. Bei mir ist es jedenfalls so ordentlicher als wenn ich das zusammen nähe. (Notiz an mich selbst: beim nächsten Mal mit Baumwolle die Luftschlangen häkeln, dann ist es nicht ganz so friemelig)

4 Replies to “Der Loop zum Pullover”

  1. Liebe Uta,
    einfach super dein Loop oder Kragen. 👍 Perfekt für die kalte Jahreszeit. Ich finde es klasse das du den Pullover jetzt öfters tragen kannst. 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

Schreiben Sie einen Kommentar