Fortschritte in der Laube

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Die Möbel sind endlich fertig gestrichen und die Bank ist gepolstert. Die erste Deko ist auch eingezogen, so allmählich wird es gemütlich. Bei der Bank haben wir uns letztendlich entschieden, nur das größere Stück zu behalten und statt dessen einen weiteren Stuhl dazu zu stellen. Das wirkt luftiger und bietet genauso viel Sitzplätze.

Die Möbel habe ich mit Kreidefarben gestrichen und entweder lackiert oder gewachst, je nach zukünftiger Beanspruchung. Ich finde aber das Ergebniss nach dem Wachsen optisch schöner, aber das geht ja nicht immer. Ich freu mich sehr darüber, dass ich keine neuen Möbel kaufen musste, ich habe 2 Stühle im Sperrmüll gefunden und nach Absprache mitgenommen und 2 Stühle über Kleinanzeigen gebraucht günstig bekommen. Alle anderen Möbel waren in der Laube vorhanden. So habe ich nur Farbe und die Materialien für das Polstern kaufen müssen und es schaut trotzdem ganz anders aus, was das ausmacht 🙂

Jetzt fehlt nicht mehr viel, ein paar Kissen noch für die Stühle, die Couch bekommt eine Husse und es zieht noch ein Schmutzfangläufer ein, weiße Fliesen sehen zwar toll aus, aber nun ja, so gern putze ich auch nicht 🙂
Hier kommt noch mal ein Vorherbild, kaum zu glauben, irgendwie….

5 Replies to “Fortschritte in der Laube”

  1. Liebe Muschelmaus, das ist so gemütlich geworden. Du hast recht, was ein bischen Farbe ausmacht! Vor allem das erste Bild mag ich sehr: Die rote Polsterung und die Rote Lampe auf dem Brett in der Ecke… Insgesamt sieht das aus wie eins dieser bearbeiteten Bilder in schwarz-weiß mit einem farbigen Detail.
    LG von TAC

  2. Es ist wirklich erstaunlich, was Farbe ausmacht. Deine Laube sieht so sehr gut aus, sehr gemütlich und du hast aus alt neue Stücke gemacht. Wunderbar.
    LG Moni

Schreiben Sie einen Kommentar zu TAC Antworten abbrechen