ein wenig Upcycling

(Werbung, unbezahlt und unbeauftragt)

Manchmal fügen sich die Dinge einfach so zueinander. Vor einigen Tagen kam Herr Maus aus dem Keller mit einem Glas voller alter Schlüssel in der Hand und meinte: hier, Du kannst die bestimmt noch gebrauchen. Kurz vorher hatte ich im netz ein Mobile mit alten Schlüsseln gesehen. Wie passend. Einen alten Stickrahmen, der defekt war, hatte ich auch noch und Jutegarn habe ich im Garten. Und so fügte sich das Ganze zusammen und baumelt nun an der Laube munter vor sich hin.

Zu den Pflichten in der Gartenanlage gehört es auch, dass man den Weg vor dem Garten sauber hält. Wir haben in der Anlage den hier so typischen roten Steinchenweg. Alle paar Tage rücke ich mit Gabel und altem Pittermesser dem Unkraut zu Leibe. Leider findet sich da auch immer etwas, was nicht auf den Kompost gehört, wie Zigarettenkippen oder so was. Hier für habe ich mir aus einer alten Waschmittelflasche (habe ich von der Nachbarin) einen Einhänger für den Eimer gebastelt. Hier hinein kommt nun alles, was kein Unkraut ist und was gesondert entsorgt werden muss. Das hat sich als praktisch erwiesen, so sammelt es sich leichter 🙂

2 Replies to “ein wenig Upcycling”

  1. Liebe Uta,
    tolle upcycling Projekte hast du da gezaubert. 😊 Ich kann mir gut vorstellen das der Einsatz praktisch ist. Nur finde ich es Schade das ihr auf dem Weg Müll findet. Das Mobile finde ich auch super, im Sommer würde ich noch ein paar Häkelblumen daran fest binden… . 🌺 Klimpern die Schlüssel wenn sich das Mobile im Wind bewegt?

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. Hallo Andrea,
      nein, die Schlüssel klimpern nicht, sie sind weit genug auseinander in der Höhe und der Breite. Das mit den Blümchen überlege ich mir mal…Ja, ich finde es auch nicht so klasse, dass auf den Wegen Müll ist. Es ist aber nicht viel, ab und an mal eine Kippe oder ein Bonbonpapier, aber es sollte nicht sein. Gerade die Kippen ärgern mich jedes Mal sehr.
      Lieben Gruß
      Uta

Schreiben Sie einen Kommentar zu Nähbegeisterte Antworten abbrechen