meine vergangene Woche

Es war ruhig in der letzten Woche. Ich war arbeiten und nach Feierabend gab es nur wenige Termine. Ich war im Garten, langsam muss ich den ja winterfest machen, und habe mich mit einer Freundin getroffen. Wir hatten uns lange nicht gesehen, schön war das. Ansonsten genieße ich es, dass es nun ruhiger wird. Wenn ich Feierabend habe, wird es schon fast dunkel, da verbringe ich gern die Zeit daheim, es wird gelesen und gehandarbeitet und ich schmiede Pläne für das nächste Gartenjahr. So soll es sein… war treibt ihr so?

4 Replies to “meine vergangene Woche”

  1. Liebe Uta,

    den Garten muss ich auch noch Winterfest machen, aber das wird Stück für Stück. Da mache ich mir keinen Streß mehr. Das was wird, wird und der Rest ist wie er ist. Ich freue mich auf deine Gartenpläne, vielleicht wirst du sie uns ja hier schreiben? Lesen und Handarbeiten klingt doch super und ist genau das richtige für die kalte Jahreszeit.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

    1. Bei uns ist der Garten ja nicht am Haus, da muss das Wasser abgedreht werden und die ein oder andere Pflanze mag es, wenn sie mit Laub bedeckt wird. Das Wasser muss auch aus den Leitungen, aber das mache ich alles nach und nach. Nur zu spät möchte ich nicht sein 🙂

  2. Deine Sicht auf den Herbst gefällt mir.
    Und ja, der Garten.. ..aber wie auch Andrea schreibt: winterfest machen ja, aber möglichst in Ruhe und ohne Druck.

    Viele Grüße
    Elena

    1. Klar, nur wird es ja auch früh dunkel, da muss ich halt schauen, ist ja nicht am Haus. Aber das Wetter ist ja zur Zeit nett zu uns Hobbygärtnern 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar