Müllsammelbillanz

Wie bereits 2021 habe ich auch im letzten Jahr Müll eingesammelt, nicht zu irgendwelchen Clean ups, sondern eigentlich immer, wenn ich draußen unterwegs war. Mittlerweile habe ich in jeder Tasche entsprechende Tüten und Materialien, die das vereinfachen. Ich sammel so, wie es gerade passt, wovor ich mich nicht ekel oder sonstiges. Da ist einiges zusammen gekommen:
134 Bierflaschen mit Pfand = 10,72 Euro
5 Glasflaschen ohne Pfand
11 Plastikflaschen mit Pfand = 2,75 Euro
7 Plastikflaschen ohne Pfand
8 Dosen mit Pfand = 2 Euro
17 Dosen ohne Pfand
45 Haargummis
105 Plastikteile, das kann von der Tüte bis zum Kanister alles sein
83 sonstige Teile, hier sammelt sich Kurioses wie Pflanzen, eine Laterne, eine Gummiente, Regenschirmhüllen, Geschirr, ein Blumenstrauß, ein Pflanzstein für den Garten, Holz- und Metallteile und ähnliches
10,40 Euro in Bargeld lag auch auf der Straße, von der Centmünze bis zum 10 Euroschein war alles dabei

Das Pfandgeld haben wir gespendet, das geht bei unserem Getränkemarkt ganz einfach, da steht eine Box, in die man den Bon einwerfen kann. Alles andere wurde entsorgt oder weiter genutzt, je nach dem, ob es noch brauchbar war.
Das werde ich auch in 2023 weiter machen, mittlerweile sammelt Herr Maus fleissig mit, macht ihr so etwas auch?

6 Replies to “Müllsammelbillanz”

  1. Das hat sich ja richtig gelohnt. Bei uns gehen regelmäßig Leute mit Müllbeuteln rum und lesen den Unrat auf, ich glaube, sie sind bei unserem Bauhof/Stadt angestellt. Pfandflaschen bzw. Dosen wird man keine finden, denn die werden regelmäßig eingesammelt.
    Die Idee hatte ich auch schon, doch irgendwie ist es auch dabei geblieben. Im Wald, da schau ich schon eher mal und hebe was auf, damit die Tiere das nicht fressen. Dafür habe ich auch immer einen Gummihandschuh in der Tasche.

  2. Liebe Uta,
    ich muss gestehen daran gedacht habe ich auch schon und immer mal wieder vorgenommen. Aber bis jetzt gab es immer einen „Grund“. Vielleicht schaffe ich das ja im nächsten Jahr. Aber auf deine Bilanz kannst du richtig Stolz sein. Die Natur und die Tiere danken es dir auf jeden Fall. Mir ist ja immer schleierhaft warum Menschen einfach alles fallen lassen. Das gibt es hier nicht … wir nehmen immer alles wieder mit. Da achten auch die Kinder drauf, was mich schon Stolz macht.

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea

  3. Hui, da ist echt viel zusammen gekommen.
    Wenn ich spazieren gehe und da liegt was nehme ich es manchmal bis zum nächsten Mülleimer mit (wenn es nicht eklig oder evtl. „ansteckend“ ist). Ansonsten gibts hier meist im Frühjahr so eine Aktion, wo viele gemeinsam sammeln. Das ist organisiert, man bekommt Handschuhe und Mülltüten und ein Wegstück zugewiesen. Da wollte ich schon immer mal mitmachen, war aber immer was anderes.
    LG von TAC

    1. Bei mir kommt es auch immer darauf an, was ich da einsammel, Dosen und Plastikflaschen packe ich daheim in die gelbe Tonne, damit das auch wieder recycelt werden kann. Die Mülleimer am Straßenrand werden hier bei uns nicht getrennt, da pack ich dann nur Restmüll rein 😉
      Ekliges mag ich auch nicht einsammeln

Schreiben Sie einen Kommentar