Zwischendurch gestrickt

In einem Goodie-Bag hatte ich ein Knäuel karma cotton von der Firma kremke. Es ist ist recycling Garn, das zu 70 % aus Baumwolle und zu 30 % aus Polyamid besteht. Was macht man mit einem Einzelknäuel? Ich habe ich entschieden, einen Lappen zu stricken, so konnte ich das Knäuel ganz verbrauchen und die Farbe macht beim Putzen gute Laune. Mal schauen, wie sich das Garn bewährt, bisher hatte ich immer reine Baumwollgarne …

2 Replies to “Zwischendurch gestrickt”

  1. Liebe Uta,
    die Farbe macht auf jeden Fall gute Laune. 👍 Ich kann mir das mit dem putzen nicht so richtig vorstellen. Ist das ein Spüllappen oder nimmst du ihn für Staub? Ich glaube, mir wäre er zu Schade. 😊

    Viele liebe Grüße deine nähbegeisterte Andrea 🍀

    1. Liebe Andrea, ich nehme solche Lappen sowohl zum Spülen als auch zum feuchten Aufwischen von was auch immer. Ich verstricke so meine Reste von Baumwolle und zu schade sind sie mir nicht. Das Putzen macht mit hübschen Sachen doch gleich mehr Spaß 🙂

Schreiben Sie einen Kommentar